Frühlingsfest 2016

Nach dem 168.  Schuss war die Bürgerkönigin Ingrid Esser 2016 ermittelt!

Bei kühlem Frühjahrswetter  trafen sich am Pfingstsonntag, wie in all den vorangegangenen Jahren viele Alfterer Bürger und Freunde der St.-Hubertus-Matthäus Schützenbruderschaft  Alfter 1848 eV. auf dem Schützenplatz.  An diesem Tag feiern wir mit von den Schützenfrauen gebackenem Kuchen, sowie gekühlten Getränken und musikalischer Untermalung, im großen Biergarten das traditionelle Frühlingsfest.

Zwei eingespielte Teams sorgten darüber hinaus für Gutes und Leckeres vom Grill.

In diesem gemütlichen Rahmen ging es aber auch um die Ermittlung des Bürgerkönigs und unserer Schüler und Jugendprinzen.

Der Bürgerkönig wurde mit der “Donnerbüchse“ ausgeschossen und von den vielen Wettbewerbern schaffte mit dem 6. Schuss Jürgen Reis den Kopf, mit dem 76. Schuss Nicole Haupt den rechten Flügel, mit dem 97. Schuss Sebastian Liedtke den linken Flügel, mit dem 113.Schuss fiel der Schweif durch Christian Vogel.

Bürgerkönigin 2016

Mit dem 168. Schuss holte Ingrid Esser den  Vogel endgültig von der Stange und Stand somit als neue Bürgerkönigin  fest.

Jugendprinz wurde Lukas Hübel, der mit 28 Schuß aus dem Lufgewehr den Titel erkämpfte.

Jugendprinz

Am Pokalschießen für Alfterer Vereine und Gruppen, beteiligten sich 6 Mannschaften mit dem Luftgewehr am Scheibenschießen, das am Ende die Frauen der freiwilligen Feuerwehr für sich entschieden.

Im vereinsinternen Schießen um den  Peter-Rey-Pokal siegte Gabi Haag mit 48 Ringen.

Kinder bis 12 Jahren konnten an der Kinder-Rallye ihr Reaktionsvermögen ausprobieren.

Nach den Siegerehrungen und Preisverleihungen blieb man in gemütlicher Runde und kühlem  Wetter bis tief in die Nacht beisammen.

© Gabi Haag (Schriftführerin/Presse)

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Frühlingsfest 2016

Frühlingsfest 2016

Frühlingsfest 2016

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Frühlingsfest 2016

Ostereierschießen 2016

Am Sonntag den 13.03.2016 war bei den Alfterer Schützen wieder einmal das seit über 30 Jahren bei den Bürgern beliebte Ostereierschießen angesagt!

Pünktlich um 14:00 Uhr wurde bei kühlem, aber sonnigen Wetter, der Schießstand, das Kuchenbuffet und die  Gastwirtschaft mit  gekühlten Getränken eröffnet. Die ersten Gäste erschienen um 14  Uhr. Im Laufe des Nachmittags füllte sich der Platz mit vielen Gästen aus der Region!

Für unsere kleinsten Gäste organisierten wir auch in diesem Jahr die Lasergewehr-Anlage von unseren befreundeten Schützen aus Heimerzheim. Hiermit konnten auch unsere unter 12 jährigen Gäste ihre Schießsportfähigkeiten unter Beweis stellen.

Um unseren kleinsten zukünftig auch regelmäßig diese Möglichkeit bieten zu können, bitten wir alle unser Mitglieder, Gäste und Freunde um Spenden für eine eigene Lasergewehr-Anlage. Bereits an dieser Stelle einen großen Dank an alle Spender.

Auch beim Dosenwerfen war reger Betrieb, dieses wurde von unseren Jungschützen betreut.

Die Erwachsenen und  Jugendlichen ab 12 Jahre stellten unter Aufsicht unserer Schießleiter ihre Treffsicherheit unter Beweis, und jeder Schuss  ins Schwarze gab ein Ei.

Offensichtlich gab es sehr viele Talente die ins Schwarze trafen, denn im Verlaufe des Nachmittages wechselten ca. 2000 Ostereier den Besitzer. Zum frühen Abend endete die Veranstaltung bei einem gemütlichen Bier an der Theke. Die Schützenbruderschaft bedankt sich bei allen Gästen für diesen schönen Tag.

© Gabi Haag (Schriftführerin/Presse)

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Ostereierschießen 2016

Ostereierschießen 2016

Ostereierschießen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Ostereierschießen 2016

Schützenfest 2015

Sonntag, den 02.08.2015

Am 02.08.2015 war es wieder soweit. Unser Schützenfest begann mit der heiligen Messe um 09:30 Uhr in der katholischen Pfarrkirche St. Matthäus Alfter und der dazugehörigen Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal.

Im Anschluss folgte eine Mitgliederversammlung in der Gaststätte „Zur Sonne“, von der aus der Festzug unter Beteiligung 9 befreundeter Bruderschaften zum Schützenplatz startete.

Nach Einmarsch auf dem Schützenplatz und der Begrüßung durch den 1. Brudermeister genossen die Gäste bei Kaffee, Kuchen, Feinem vom Grill und Kaltgetränken das sonnige Wetter und das Platzkonzert der „Vorgebirgsmusikanten“.

Um 15:30 Uhr begannen die Schießwettkämpfe der Bruderschaften.

Beim Wertpreisschießen mit dem Kleinkaliber auf 50 Meter Entfernung schossen jeweils 5 Schützen einer Bruderschaft.  Dabei zählte die beste Mannschaftleistung (Gewinn ein Fass Bier für die besten zwei Mannschaften) und zusätzlich wurde der beste Einzelschütze (kleinster Teilerwert) mit einer Flasche Sekt geehrt.

  1. Platz St. Hubertus Nettekoven mit 44 Ringen
  2. Platz St. Sebastianus Brenig mit 43 Ringen.

Kleinster Teiler wurde von einem Roisdorfer Schützen erzielt.

Beim Ehrenpreisschießen wurden jeweils zwei Schuß mit dem Luftgewehr auf eine Scheibe abgegeben. Nach Abschluss allen Stechens (in der Alters- und Seniorenklasse fünf an der Zahl) standen die Gewinner fest.

Schützenklasse
1.  Christian Ludwig – St. Hubertus Nettekoven
2. Christian Klemmer – St.  Sebastianus Roisdorf

Damenklasse
1.  Josi Uhlig –
2. Josefine Bohne – St. Hubertus Bornheim

Alters und Seniorenklasse
1.  Willi Scheben                    – St. Hubertus Nettekoven
2. Markus Hergarten          – St.  Sebastianus Brenig

Um 18:00 Uhr begann das Königsschießen der inaktiven Mitglieder. Wir gratulieren:

Körperteil Gewinner
Kopf Georg Melchior (20. Schuss)
rechter Flügel Hans Fox (42. Schuss)
linker Flügel Georg Melchior (58. Schuss)
Schweif Iris Vitus (75. Schuss)
Rumpf (König) Dirk Schnell (102. Schuss)
IMG_4476Die Gewinner des Abends


Montag, den 03.08.2015

Am 03.08.2015 war der Biergarten ab 17:00 Uhr geöffnet und gut besucht.

Am diesem Tag standen die vereinsinternen Wettkämpfe um die Liesel und den König im Mittelpunkt des Geschehens.

Gestartet wurde um 17:00 Uhr mit dem Lieselschießen der aktiven Frauen.
Nach dem 130. Schuss stand dann das Ergebnis fest:

Körperteil Gewinner
Kopf Margret Jonas (15. Schuss)
rechter Flügel Karin Söntgen (56. Schuss)
linker Flügel Margret Jonas (70. Schuss)
Schweif Uschi Sauer  (91. Schuss)
Rumpf (Liesel) Marlis Schumacher (130. Schuss)

Um 18:00 Uhr begann der Wettkampf um die Königswürde der aktiven Schützen, wobei dem scheidenden König(in) der erste Schuss zustand.

Nach 157 Schüssen stand der neue König und seine Adjutanten fest:

Körperteil Gewinner
Kopf Gabi Haag  (01. Schuss)
rechter Flügel Thorsten Thönnessen (48. Schuss)
linker Flügel Peter Heck  (92. Schuss)
Schweif Johannes Brieden (111. Schuss)
Rumpf (König) Frank Söntgen (157. Schuss)
König 2015Der neue König mit seinen Adjutanten und der Schützenliesel

Damit sicherte sich Frank Söntgen zum zweiten mal den Königtitel.

Wir bedanken uns bei unseren Gästen für die rege Teilnahme und freuen uns auf Ihren/Euren nächsten Besuch.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert für Schützenfest 2015